Website Title-Tag ganz einfach erklärt

Blog

  ||  

Website-Title-Tag ganz einfach!

Vereinfacht kann man sich den Title-Tag wie eine Headline in einer Zeitung vorstellen. Und so, wie eine Überschrift den Inhalt eines Artikels beschreibt, so beschreibt der Title-Tag den Inhalt einer Webseite. Wer sich diesen einfachen Vergleich vor Augen führt, versteht warum der Title-Tag – neben anderen Kriterien – zu den wichtigsten SEO-Faktoren zählt.

So wie Sie den Inhalt einer Zeitung auf den ersten Blick durch Überschriften wahrnehmen, so erfassen Suchmaschinen den Inhalt von Webseiten über den Title-Tag. Auf diese Weise kann die Seite einer Suchanfrage zugeordnet werden.

Bedeutung eines Title-Tags für Suchmaschinen und Nutzer

Führt man sich nochmal den Vergleich mit den Überschriften einer Zeitung vor Augen, dann wird klar, dass es auf die richtige Formulierung im Title-Tag ankommt. Denn auch Sie registrieren in erster Linie erst dann einen Artikel, wenn die Headline für Sie von Bedeutung ist. Und dann beginnen Sie, zu lesen.

Sie müssen sich also mit Ihrem Title-Tag im Suchergebnis (z.B. Google) hervorheben und den Nutzer in einer Zeile davon überzeugen, dass nur Ihre Seite die richtige Antwort auf die gestellte Suchanfrage bietet. Erst wenn Sie das geschafft haben, wird der Nutzer klicken und Ihre Seite besuchen. Ähnliches gilt auch für Suchmaschinen. Diese sind nur daran interessiert, dem Nutzer die besten Ergebnisse zu liefen. Deshalb bewerten Suchmaschinen den Title-Tag nach Relevanz in Bezug zur Suchanfrage und geben nur solche Ergebnisse aus, welche der Anfrage am nächsten kommen. Also jene, die dem Suchenden am besten helfen könnten (SEO-Experten mögen mir diese einfache Erklärung verzeihen).

Optimale Länge des Title-Tag

Der Title einer Website wird in den organischen Suchergebnissen nicht durch die Zeichenanzahl bestimmt, sondern aus technischer Sicht durch die Breite in Pixeln errechnet. Das liegt daran, dass die Seite der organischen Suchergebnisse eine Darstellung von ungefähr 500 Pixeln beträgt.

Eine Headline in Pixeln zu berechnen ist natürlich umständlich. Deshalb kann man als Faustregel eine maximale Zeichenanzahl von 70 Zeichen ohne Leerzeichen festlegen. Manche SEO-Experten empfehlen sogar nur 65 Zeichen.

Ich möchte an dieser Stelle wieder an die Zeitung erinnern. Jede Headline einer Zeitung ist selten mehrzeilig. Sondern kurz, auf den Punkt gebracht und animierend. Oder um es mit dem Motto der re:publica19 auszudrücken: „tl;dr“ (too long;didn’t read).

Wer mehr Informationen zum Title-Tag sucht und deshalb tiefer in die OnePage-Optimierung eintauchen möchte, dem sei diese Seite empfohlen: https://www.sistrix.de/frag-sistrix/onpage-optimierung/title-element-title-tag/wie-sieht-der-optimale-title-einer-webseite-aus

IDF KREATIV AGENTUR
IDF KREATIV AGENTUR 
 |